Spachmüller siegt in Drmoul !!!

Perfektes Wetter am zweiten Tag der Tschechischen Sprintenduro Meisterschaft in Drmoul, sorgte für einen Sekundenkampf in vielen Klassen. Nachdem es kurz vor dem Start noch einmal kurz geregnet hatte, blieb es über die Distanz vn 6 Sonderprüfungen dann komplett trocken. Dies sorgte für eine trockene Strecke die trotz vielen ausgefahrenen Abschnitten am Ende deutlich schneller wurde zum Vortag.

Spachmüller nun Tabellenführer

Einen Sekundenkampf zwischen 3 Fahrern gab es in der Enduro 1. Mittendrin Yanik Spachmüller, der mittlerweile Experte für den besonderen Rennmodus in Tschechien wird. Über die ganze Distanz kämpfte er mit Matej Skuta und Matyas Chlum. Skuta der am Samstag noch gewonnen hatte verlor 3 Prüfungen vor Schluß den Anschluss zum Führungsduo Spachmüller und Chlum.

Am Ende kristallisierte sich die 4 Sonderprüfung als die entscheidende heraus, denn dort setzte sich Spachmüller dann etwas deutlicher ab. Dies reichte letztlich zum Sieg für den Deutschen, der nun auch erstmals Tabellenführer im Nachbarland ist.

“Der Tag heute verlief ziemlich gut, ich habe nicht wirklich viele Fehler gemacht. Die Strecke war ziemlich ausgefahren, ließ sich aber trotzdem ganz gut fahren. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, vor allem weil wir 3-4 Fahrer waren, die den ganzen Tag nur ein paar Sekunden auseinander waren.” so ein zufriedener Spachmüller im Ziel.

Kouble Tagessieger

Der Dauersieger Jaromir Romancik musste sich heute Krystof Kouble geschlagen geben. Am Ende entschieden auch hier nur 4 Sekunden um den Gesamtsieg. Allerdings holten beide den Klassensieg, Kouble in der E3 und Romancik in der E2.

Drmoul
Krystof Kouble

Die weiteren Deutschen Fahrer platzierten sich auf Platz 9 ( Weigelt ) in der E2 und Platz 10 ( Riedel ) in der E1. Für den jungen Erzgebirger Riedel war dies noch einmal eine deutliche Verbesserung zum Samstag in Drmoul.

Drmoul
Karl Weigelt

Ergebnisse: http://www.casomeric.cz/vysl.php?&lang=&view=3137

Fotogalerie / Bestellmöglichkeit

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.