Thury Vlog: So „zerschossen“ ist eine SX Strecke nach dem Finale

Nique Thury hat die Zeit zwischen den „Triple Header“ Rennen in Atlanta genutzt, um seine Fans genauer hinter die Kulissen blicken zu lassen.

Atlanta 2 war ein sehr herausforderndes Rennen für die amerikanische SX-Szene. Dominique „Nique“ Thury hat am Morgen nach dem Renntag die Gelegenheit genutzt, um einen ausführlichen Streckenrundgang vorzunehmen. Detailliert zeigt und erklärt er den Fans dabei die verschiedenen Elemente des Tracks und führt vor Augen, mit was für Spurrillen und anderen Schwierigkeiten die Profifahrer tatsächlich zu kämpfen haben. Unglaublich, wie gut es dazu im Vergleich in der TV-Übertragung aussieht!

Vom Press Day in Atlanta 3 liefert Nique dann wieder viele Onboard-Eindrücke seiner Fahrten bevor es in das Rennen geht. Wie „A3“ für ihn lief und welches Fazit er daraus zieht sowie was das Ganze für seine Teilnahme am East-West-Shootout beim Saisonfinale in Salt Lake City bedeutet, zeigt er wie immer hautnah in seinem Vlog.

Den neuen Vlog gibt es unter https://youtu.be/dOaW0n0WG3I auf dem Weber Werke YouTube Kanal zu sehen.

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics

Web: www.werkeholics.de

Facebook: @weberwerke

Instagram: @weberwerke

YouTube: „Weber-Werke“

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.