Top Ten: Audi Sport seit zehn Jahren Partner des ADAC GT Masters

Jubiläum für Audi Sport im ADAC GT Masters: Bereits seit zehn Jahren ist Audi Sport der
Official Car Partner des ADAC GT Masters. In der Deutschen GT-Meisterschaft stellt Audi Sport auch
weiterhin als Official Car Partner unter anderem das Safety-Car und das Leading Car, das das mehr als 30 Supersportwagen große Feld zum fliegenden Start führt. Das ADAC GT Masters startet vom 14. bis 16. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben in die Saison 2021, alle Rennen werden live und in voller Länge im Free-TV von NITRO übertragen.

Im Rahmen der Partnerschaft stellt Audi Sport drei R8, die als Safety-Car und Leading Car im Einsatz
sind, sowie weitere Fahrzeuge, die die Rennleitung zum Beispiel für Streckenkontrollen nutzt. Zudem
stellt Audi Sport dem ADAC GT Masters ein R8 LMS Show-Car für gemeinschaftliche Promotionzwecke
zur Verfügung. Als Zeichen der Zusammenarbeit ist das Logo von Audi Sport an der Strecke deutlich
sichtbar – und damit auch bei den Übertragungen von TV-Partner Nitro.
„Der ADAC setzt mit dem GT Masters weit über Europa hinaus Maßstäbe in puncto Qualität und
Kundenorientiertheit, aber auch mit der schieren Größe des Teilnehmerfeldes“, sagt Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing. „Die Aufwertung zur Internationalen Deutschen GT-Meisterschaft
unterstreicht den Erfolgskurs der Rennserie. Wir engagieren uns als Partner seit vielen Jahren sehr gerne in diesem professionellen Umfeld und setzen daher die Zusammenarbeit auch in diesem Jahr fort.“

ADAC Motorsport-Chef Thomas Voss sagt zur Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft: „Ich freue
mich, dass wir die Partnerschaft mit Audi Sport verlängert haben. Das ist eine positive Nachricht und
zeigt, dass wir uns auf unsere langjährigen Partner auch in herausfordernden Zeiten wie diesen
verlassen können. Seit einem Jahrzehnt begleitet uns Audi bei den Rennwochenenden und ist damit
einer von unseren treuesten Partnern.“

Erfolgreichste Marke der Serie

Audi-Rennfahrzeuge sind im ADAC GT Masters seit 2009 am Start, in den vergangenen Jahren avancierte die Marke mit 44 Siegen sowie vier Fahrer- und fünf Teamtiteln zum erfolgreichsten Hersteller in der Serie. Audi-Kundensportfahrzeuge kommen bei den Rennwochenenden auch in der ADAC GT4 Germany und bei der ADAC TCR Germany zum Einsatz.

Foto: Gruppe C Photography

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.

DG Design Shop

ZUM DG DESIGN SHOP