13.5 C
Börnichen
Dienstag, Juni 18, 2024

Loberenz und Nierychlo übernehmen in Gräfentonna DMX-Spitzen

Am vergangenen Wochenende fanden in Gräfentonna Veranstaltungen zu den Deutschen Jugend Motocross-Meisterschaften in den Klassen 65 und 85 ccm statt. In der DMX 85 fuhr Neo Nindelt (TYK-Team Yamaha Knobloch sponsored by A.T.E.C.) seinen ersten Finalsieg der Saison ein, nachdem er bei der vorigen Veranstaltung bereits einen Lauf gewinnen konnte. Er setzte sich gegen Raphael Hellmuth (ADAC Hessen-Thüringen MX Rookie Team/KTM Sarholz Racing Team) und Luca Nierychlo (AK Bouw-Hutten Metaal Junior Team) durch. Luca Frank (ADAC Hessen-Thüringen/Mefo Racing Sport) und John Kranhold (D/Sixty Seven Team) rundeten die Top-Fünf in Gräfentonna ab, wo im vergangenen Jahr noch der ADAC MX Bundesendlauf stattfand. Der Tabellenführer Oliver Jüngling (ADAC Hessen Thüringen MX Rookie Team/Kosak Racing Team) trat nach einem Oberschenkelbruch, den er sich eine Woche zuvor bei der Europameisterschaft zuzog, nicht an. Folglich übernahm Nierychlo die Tabellenspitze vor Jüngling, Hellmuth, Frank und Nindelt.

In der DMX überzeugte Jesko Loberenz (Sevensevensix MX School) mit zwei Laufsiegen vor seinem Kontrahenten Felix Siegl (Pfeil Husqvarna). Im ersten Rennen wurde Tom Schwerdtner (Lukes Racing Team) Dritter vor Marlo Rach (A-Team We Race/ADAC MX Junior Team e.V.) und Maurice Heidegger. Im zweiten Lauf fuhr Rach auf den dritten Rang vor Noah Moosherr (MX Vogelwaid) und Paris Konstantinidis (Motodivision). Loberenz wurde mit dem Punktemaximum Gesamtsieger in Gräfentonna vor Siegl, Rach, Schwerdtner und Moosherr. In der Meisterschaft löste Loberenz mit dem Sieg Siegl von der Tabellenspitze ab. Hinter dem Spitzenduo runden Rach, Heidegger und Konstantinidis nun die Top-Fünf ab.

Foto: Kai Brake

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.