4.6 C
Börnichen
Dienstag, März 5, 2024

DOWATEK HardEnduroSeries Germany: 80 Tage bis zum Saisonauftakt in Reetz

Bereits 24 Tage sind im Jahr 2024 vergangen, die Zeit schreitet unaufhörlich voran und damit rückt auch der Saisonauftakt der DOWATEK HardEnduroSeries Germany näher. Noch verbleiben 80 Tage, bis die Saison am 13.04. in Reetz beginnt, doch diese werden schnell vergehen.

Daher lohnt es sich auf jeden Fall, sich zeitnah auch für die Saison unter www.hardenduro-germany.de/registration-2024  einzuschreiben.

Die Einschreibungen für die neue Saison treffen weiterhin unaufhörlich bei der HESG Organisation ein. Mittlerweile haben sich über 170 Fahrer angemeldet und wollen an den Läufen teilnehmen. Damit ist die Serie gut aufgestellt, und es erwartet uns eine spannende Saison.

Bereits jetzt haben sich viele Spitzenfahrer der letzten Jahre angemeldet, von denen einige jedoch mit neuen Teams antreten werden. Alles bleibt beim Alten für den Vorjahreschampion Marc Wulf, der KTM und seinem Team Extreme Enduro Shop / Motorrad Welink treu bleibt.

Lenny Geretzky, der als Tabellenführer kurz vor dem Finale 2023 verletzungsbedingt ausgefallen war, aber dennoch Tabellenzweiter wurde hat sich ebenfalls bereits registriert. Anders sieht es dagegen bei Verfolger Felix Bähker aus. Der amtierende Junioren-Champion tritt nun in der Pro-Klasse an und wechselt zur KTM von Finkmoto Holzgerlingen. Finkmoto ist außerdem ein neuer Premiumsponsor der Serie.

Auch Leon Hentschel befindet sich seit heute in der Einschreibeliste. Der Sieger des Finalrennens 2023 in Rüdersdorf wird nun für BETA starten und hat gleichzeitig mit dem Hentschel Factory Racing Team ein eigenes Team gegründet, das sich auch für die Förderung von Fahrern einsetzen will.

Damit haben bereits 8 Fahrer aus den Top 10 des Jahres 2023 ihre erneute Teilnahme in der Saison 2024 bestätigt.

Umfangreiche Trainingsmöglichkeiten vor der Saison – Trainingsveranstaltung und Rideday im Februar und März

Da es nicht ganz einfach ist, sich auf die Saison vorzubereiten, bietet die DOWATEK HardEnduroSeries Germany einen Tipp sowie einen eigenen Rideday für die Piloten an. Am 24.02. veranstaltet der MSC Burg Eisenhardt e.V. ein 2-stündiges Trainingsrennen. Das Reetzer Winterenduro erfreute sich schon im letzten Jahr großer Beliebtheit. Auch 2024 gibt es nun die Möglichkeit, dies auf der Strecke zu

erleben, die auch den HESG Saisonauftakt durchführt. Anmeldungen dazu sind hier möglich: www.dg-design.org/onlinenennung-2-reetzer-winterenduro-24-02-2024

Am 16.03. veranstaltet die HESG zusammen mit dem MC Isolator einen Rideday in Neuhaus-Schierschnitz. Der MC Isolator stellt dafür die Extremabschnitte der legendären Rennveranstaltungen zur Verfügung. Anmeldungen können auf der Serienwebseite ab Ende Februar getätigt werden.

Terminänderung in Gefrees

Aufgrund behördlicher Auflagen wird der Termin für das Rennen in Gefrees erneut geändert. Der ursprünglich geplante 29.06. kann nicht realisiert werden. Ein neuer Termin, voraussichtlich Anfang August, wird in Kürze veröffentlicht.

Noch wenige Tage Bewerbungsmöglichkeit für den ACE Bikes HESG Talent Pool

Bis zum 31.01. haben alle jungen Piloten noch die Möglichkeit, sich für den ACE Bikes HESG Talent Pool zu bewerben. Aus den ursprünglich geplanten 4 Youngstern sind mittlerweile 5 geworden, die sich auf die umfangreiche Förderung freuen können.

Informationen und die Bewerbung sind hier möglich: www.hardenduro-germany.de/bewerbungsformular-ace-bikes-hesg-talent-pool-2024 

Aktuelle Informationen der DOWATEK HardEnduroSeries Germany sind immer auf www.hardenduro-germany.de und in den sozialen Medien zu finden.

Fotos: Michel238pic/Michel Kuchel

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.