12.3 C
Börnichen
Sonntag, April 14, 2024

Spannende ECHT Endurocup Positionskämpfe im Sandmonster von Reetz (Fotogalerie/Bestellmöglichkeit)

Ein wahrlich heißes Wochenende liegt hinter den Fahrern des ECHT Endurocups in Reetz. Der Sommer kehrte noch einmal nach Brandenburg zurück und bescherte den Fahrern und Organisatoren strapaziöse Stunden. Schon im Vorfeld gab es einige Dinge, die beachtet werden mussten, denn der Sandboden war so ausgetrocknet, dass der MSC Burg Eisenhardt e.V. zusammen mit der ECHT Organisation ein Brandschutzkonzept erarbeiten musste. Dies wurde genehmigt, wodurch das Rennwochenende wie geplant starten konnte.

Endurocup

Aufgrund von vielen Terminüberschneidungen war diesmal sowohl am Samstag als auch am Sonntag ein kleineres Teilnehmerfeld vor Ort. Angesichts der staubigen Bedingungen erwies sich dies jedoch teilweise sogar als vorteilhaft.

Endurocup
Torsten Krause

Torsten Krause, Patrick Spingat und Ronny Herbke, die die Strecke gestaltet hatten, präsentierten den Fahrern am Samstag sogar zwei Sonderprüfungen. Diese waren sehr abwechslungsreich gestaltet und enthielten Abschnitte im Wald, auf dem Feld und auch in der Sandgrube.
In der Sportfahrerklasse Enduro 4 war am Samstag nur Henry Strauss am Start, und am Sonntag Andreas Ziem. Das Hauptaugenmerk lag daher diesmal vor allem auf den Seniorenklassen, die durchweg gut besetzt waren. Die „Alten Hasen“ kamen aufgrund ihrer Erfahrung gut mit dem oft ungeliebten Sand zurecht. Patrick Spingat siegte an beiden Tagen in der Enduro 6 der jungen Senioren. Torsten Krause konnte am Sonntag bei den älteren Senioren gewinnen, und am Samstag zeigte Enrico Ryll, wie man am besten durch den Tiefsand fährt.

Ergebnisse

Der ECHT Endurocup geht bereits in zwei Wochen (23./24.09.) ins Finale nach Grosslöbichau. Dort wird im kleinen Festzelt am Abend auch direkt die Meisterehrung durchgeführt. Die Anmeldung für das Finalwochenende bei Jena ist bereits unter www.Vorstart.de möglich.

[ Fotogalerie/Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer und des Namens per E-Mail an info@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Endurocup
Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.