16.2 C
Börnichen
Sonntag, Mai 19, 2024

MXGP of Germany für 2023 terminiert – Teutschenthal bittet am 10. und 11. Juni zum Motocross-Fest

Der Motocross Grand Prix von Deutschland findet im nächsten Jahr am 10. und 11. Juni, natürlich wieder im legendären Talkessel in Teutschenthal statt. Gemäß des heute vom MXGP-Promoter Infront Moto Racing veröffentlichten Kalenders, wird die deutsche WM-Runde das neunte von insgesamt 20 Saisonrennen 2023 sein.

„Das ist unser Wunschtermin, den wir in diesem Jahr schon hatten und mit den meisten Begleiterscheinungen gute Erfahrungen gemacht haben. Insgesamt wünschen wir uns auch für die weitere Zukunft eine gewisse Kontinuität beim Veranstaltungsdatum, was sicherlich auch im Sinne der Fans ist“, erklärt Jens-Uwe Jahnke, der Vorsitzende des MSC Teutschenthal, zum Termin am vorherigen Wochenende des Motorrad Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring. Dazu ergänzt der Geschäftsführer des Teutschenthaler Clubs, Andreas Kosbahn: „Mit dem Sachsenring-Termin hätten wir auf gar keinen Fall kollidieren wollen. Das haben wir Infront Moto Racing auch so mitgeteilt, wobei die sich dieser Problematik selbst bewusst waren. Die gleiche Konstellation hat in diesem Jahr schon gepasst und wird es auch 2023.“

Der Kartenvorverkauf startet voraussichtlich Ende Oktober, wobei der am 10. und 11. Juni 2023 wieder in gewohnter Qualität gastgebende MSC Teutschenthal das Preisniveau dieses Jahres gern halten möchte. Weitere Infos gibt es unter: www.mxgp-germany.de und www.msc-teutschenthal.de.

Text&Foto: Thorsten Horn

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.