Sieg für Kai Haase beim Enduro Panorama

Mit Kai Haase gibt es beim Enduro Panorama in Rumänien einen Deutschen Sieger. Der Freestyle Profi konnte bei seinem ersten Extremenduro überhaupt die Hobbyklasse für sich entscheiden. Am letzten Tag hatte er die besten Spuren, auf der kürzesten Tagesetappe des Rennens konnte er damit noch die Führung übernehmen. Zunächst wusste der Berliner gar nicht was ihn überhaupt erwartet, noch nie hatte er bei einem Extremenduro teilgenommen, somit war es für ihn selbst überraschend am Ende das Osteuropäische Land als Sieger zu verlassen.

Levente-Jozsa Gesamtsieger

Panorama
Norbert Levente-Jozsa

Mit dem Tagessieg auf der letzten Etappe konnte sich Norbert Levente-Jozsa den Gesamtsieg bei der 13. Ausgabe des Enduro Panorama sichern. Diese wird wohl als eine der schwierigsten in die Geschichte eingehen. Extreme Gewitterschauer erschwerten die ohnehin anspruchsvolle Runde noch mehr. Von vielen Profis wird das Rennen auch als das schwierigste in ganz Rumänien eingeordnet.

Der Österreicher Dieter Rudolf sicherte sich mit sehr überlegter Fahrweise den zweiten Platz. Er nutzte die Veranstaltung als Training für die Red Bull Romaniacs. David Cyprian platzierte sich auf Platz 3. Bester Deutscher Pilot wurde Philipp Scholz auf Platz 9. Denis Wieczorek folgt auf P12 und Tobias Wittek auf 14. Marcel Teucher konnte sich am letzten Tag sein bestes Tagesergebnis holen, wurde aber in der Gesamtwertung nicht gewertet da er den dritten Fahrtag wegen einer geschlossenen Strecke aufgrund des Gewitters nicht beenden konnte.

Weiss schnellster Expertfahrer

Panorama
Peter Weiss

Peter Weiss sicherte sich den Sieg in der Expertklasse vor dem Polen Klimek und Zdenek Cyprian. Dahinter folgte das deutsche Trio Schley, Pfeifer und Bergmann.

Mehr als die Hälfte der Piloten schaffte in einem der schwersten Rennen in Rumänien überhaupt nicht die Zielankunft.

Ergebnisse: http://www.frm.ro/wp-content/uploads/Rezultate-Finale-CNIR-Hard-Enduro-Et.II-Enduropanorama-08-12.06.2021.pdf

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.