Herlings kehrt nach dem ersten Renneinsatz 2021 auf die Siegerstraße zurück

Jeffrey Herlings von Red Bull KTM Factory Racing erzielte die Ergebnisse 2 und 1, um den zweiten Lauf der Britischen ACU-Meisterschaft 2021 in Lyng als Gesamtsieger zu beenden: sein erster Rennauftritt in diesem Jahr.

Der 26-Jährige entschied sich, nach Großbritannien zu reisen, um beim zweiten Termin der nationalen Serie anzutreten, da es keine anderen Veranstaltungen vor der Saison gab und die FIM MXGP Motocross-Weltmeisterschaft zweimal verschoben wurde. Herlings rollte zuletzt beim Grand Prix von Citta di Faenza im September 2020 in ein Startgatter.

Der Niederländer nutzte seine Werks-KTM 450 SX-F, um das Zeittraining auf dem flach abfallenden Kurs mit über einer Sekunde Vorsprung anzuführen. Im ersten Wertungslauf ging ihm die Zeit aus, um dem einheimischen Rennfahrer Ben Watson hinterherzufahren, nachdem er kurz anhalten musste, um einen Stein aus dem Heck des Motorrads zu entfernen. Er holte einen soliden zweiten Platz. Beim zweiten Outing jagte er seinen MXGP-Kollegen und setzte sich an die Spitze des Feldes. Weniger als eine Sekunde trennte Herlings und Watson bei der Zielankunft und dank seines Sieges erreichte er die oberste Stufe des Podiums, obwohl sie punktgleich waren.

Der Grand Prix von Russland eröffnet die MXGP 2021 in drei Wochen.

Jeffrey Herlings: “Es war ein guter Renntag. Ich hatte im ersten Moto ein kleines Problem und verlor etwa zehn Sekunden, während ich den Stein aussortierte. Ich kam durch das Feld zurück, aber die Strecke war nicht einfach zum Überholen und ich kam am Hinterrad des Führenden ins Ziel. Im zweiten Wertungslauf musste ich von Platz 6-7 am Start zurückkommen, obwohl ich dieses Mal Platz 1 erreichen konnte. Ich hatte ein paar Probleme mit der Armpumpe, aber ich denke, das ist normal nach acht Monaten Rennpause! Wir werden von hier aus weiter arbeiten und hoffen, dass wir jede Woche ein bisschen besser werden, bis wir nach Russland fahren.”

ACU British Motocross Championship MX1 Gesamtergebnis, Runde 2, Lyng

1. Jeffrey Herlings, KTM, 47pts 2. Ben Watson, Yamaha, 47pts 3. Tommy Searle, Honda, 36pts 4. Adam Sterry, KTM, 33pts 5. Jake Millward, KTM 33pts

Foto: KTM images/Ray Archer

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.