Die Rallye Dakar 2021 in Zahlen ausgedrückt

Es gab keinen Mangel an Dramatik auf den 12 Etappen der Rallye Dakar 2021, als die Teilnehmer unter der unbarmherzigen Wüstensonne gegen bergige Sanddünen kämpften. Wie immer war das Rennen viel mehr als die Summe seiner Teile.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen:

14

Stéphane Peterhansels 14. Sieg bei der Dakar zerriss die Rekordbücher. Der Franzose führte die Rallye von der zweiten Etappe an und hat nun acht Siege hinter dem Steuer eines Autos, zusätzlich zu den sechs Siegen, die er in der Motorrad-Kategorie erzielte. Dank seiner acht Siege in der Auto-Kategorie ist Peterhansel nun der größte Gewinner in einer einzelnen Kategorie. Zuvor hatte sich der legendäre Franzose diesen Rekord mit Vladimir Chagin geteilt, der das Truck-Rennen sieben Mal für KAMAZ gewann.

Peterhansel sagte: “Sicherlich ist das ein oder zwei weitere Rekorde für mich. 14 Siege auf drei Kontinenten und das auch noch am Jahrestag meines ersten Sieges heute vor 30 Jahren.”

Nasser Al-Attiyah musste sich zwar am Ende mit dem zweiten Platz in der Gesamtwertung begnügen, doch er hat selbst Geschichte geschrieben. Der dreimalige Dakar-Sieger ist nun der einzige Teilnehmer in der Geschichte der Rallye, der bei 14 aufeinanderfolgenden Ausgaben mindestens eine Etappe gewonnen hat.

18 Jahre (und 118 Tage) alt

Neu bei der Dakar 2021 war die Einführung der Kategorie “Lightweight Vehicles”, die T3-Side-by-Side-Maschinen und T4-UTVs in einer einzigen Wertung zusammenfasst. Cristina Gutiérrez vom Red Bull Off-Road Junior Team gewann die erste Etappe des Wettbewerbs und wurde damit die erste weibliche Etappensiegerin seit Jutta Kleinschmidts letztem Etappensieg im Jahr 2005.

Weitere Geschichte wurde geschrieben, als Gutiérrez’ Teamkollege, Seth Quintero, die sechste Etappe gewann. Später am Tag erfuhr er im Biwak, dass er nun der jüngste Etappensieger bei der Dakar ist. Der 18-jährige Rookie verdoppelte seine historische Leistung, indem er auch die elfte Etappe gewann.

Quintero sagte: “Wir sind mit Schwung herausgekommen und haben bewiesen, dass wir hier sind, um zu bleiben. Das Red Bull Off-Road Junior Team ist kein Team, mit dem man sich anlegen sollte. Wir kommen nächstes Jahr wieder und wir werden besser sein.”

Die Gesamtwertung in der Kategorie Lightweight Vehicles entschieden Chaleco López und Beifahrer Juan Pablo Latrach Vinagre mit fünf Etappensiegen für sich.

1-2-3

Das schlechteste Etappenergebnis bei dieser Dakar erzielte Lkw-Pilot Dmitry Sotnikov an Tag 11, als er Vierter wurde. Auf jeder anderen Etappe kam der Russe unter die ersten drei, und genau diese Konstanz brachte ihm seinen ersten Dakar-Sieg ein. Sotnikov ist der siebte Fahrer aus dem Team KAMAZ Master, der die Dakar gewinnt und dem Team den 18.

Sotnikov sagte: “Ich habe einfach keine Worte, nur Emotionen. Wir haben uns seit mehreren Jahren auf diesen Sieg zubewegt, uns schrittweise angenähert. Und jetzt bin ich sehr glücklich, ich bin stolz auf alle Jungs.”

Neben Sotnikov standen auch seine Teamkollegen Anton Shibalov und Ayrat Mardeev auf dem Gesamtpodium, die Zweiter bzw. Dritter wurden. Für KAMAZ ist es der fünfte Sieg in Folge, das war zuletzt zwischen 2002 und 2006 der Fall.

104

Insgesamt 310 Fahrzeuge standen bei der Dakar 2021 an der Startlinie. Die Zahl setzte sich zusammen aus 108 Motorrädern, 67 Autos, 58 UTVs, 42 Trucks, 26 Klassikern und 21 Quads. Bis zum Ruhetag waren bereits 68 dieser Maschinen ausgeschieden.

Die gesamte 7.646 km lange Schleife von Jeddah und zurück – einschließlich 4.767 km gezeiteter Sonderprüfungen – absolvierten insgesamt 206 Fahrzeuge. 104 Rennfahrzeuge schieden vor dem Ziel aus, 19 nahmen die Rallye nach den Regeln der Dakar Experience wieder auf.

Foto: Flavien Duhamel/Red Bull Content Pool

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.

DG Design Shop

ZUM DG DESIGN SHOP