Thury entweiht 40 Meter weiten Doppelsprung in Culitzsch

In Dominique Thurys Mathematik ergibt 1+1=1! Der Supercross-Spezialist hat vergangene Woche auf der MX Strecke in Culitzsch zwei einzelne Sprünge zu einem riesigen Doppelsprung kombiniert.

Getreu dem Weber #Werkeholics Motto „pushing the limits“ hat sich Dominique “Nique” Thury in der vergangenen Woche ein Herz gefasst und seine eigenen Grenzen sowie die der Vorstellungskraft der Motocrossstreckenbauer verschoben. Dem Husqvarna Piloten geisterte die Verbindung von zwei Tabletops zu einem einzigen Sprung auf der Strecke des MC Culitzsch schon seit einem Jahrzehnt im Kopf herum. Anscheinend hatte er in der Corona-Zwangspause genügend Zeit, um über diesen Stunt nachzudenken und hat die offizielle Streckenöffnung direkt dafür genutzt, das Projekt mit dem rund 40 Meter weiten Sprung abzuschließen.

In seinem neuesten Vlog nimmt Nique die Zuschauer von den Vorbereitungen bis hin zum atemberaubenden Sprung mit. Zu sehen gibt es das Video auf dem Weber-Werke YouTube Kanal: https://youtu.be/ueR8SJtucFw .

Die Weber #werkeholics im Netz:
Hashtag: #werkeholics
Web: www.werkeholics.de
Facebook: @weberwerke
Instagram: @weberwerke
YouTube: „Weber-Werke“

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.