Tom Koch verstärkt die Weber Werkeholics

Tom Koch ist das neueste Teammitglied des Motor- und Actionsportteams Weber Werkeholics.

Das Team führt bereits Rallye Dakar Sieger, Freestylemotocrosser, Enduro-Fahrer, Freestyle Trialer und Driftcar Piloten in seinem Reigen. Tom Koch vervollständigt die interdisziplinären Weber Werkeholics nun im Segment Motocross. Tom startet im KTM Sarholz Racing Team bei allen europäischen Weltmeisterschaftsläufen und der ADAC MX Masters. Dort wird er nicht nur den rot-weißen Werkeholics-Helm tragen, sondern auch mit Unterstützung des Riders-Store.de in neuer Bekleidung von Just1, Stiefeln von Sidi und Brillen von Scott an das Startgatter rollen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Tom unser Team verstärkt und haben einige interessante Projekte mit ihm geplant, von denen vor allem die Fans durch exklusives Foto- und Videomaterial profitieren werden. Aber genauso wichtig ist es für uns, unsere Athleten in ihren Karrieren aktiv zu unterstützen anstatt nur ein Logo auf ihnen anzubringen. Durch unser Engagement ermöglichen wir es Tom, sein Ziel, sich in der Weltmeisterschaft zu etablieren, mit vollem Fokus auf den Sport zu verfolgen“, so Teammanager Busty Wolter.

„Ich freue mich schon auf die gemeinsamen Projekte zusammen mit den anderen Teamfahrern der Weber Werkeholics, denn was die Jungs im letzten Jahr bereits gezeigt haben, hat mir sehr gefallen“, kommentierte Tom Koch die Zusammenarbeit und Pläne.

Den Welcome-Edit von Tom gibt es unter https://youtu.be/o9Y6djWtOk4.

Die Rennsaison von Tom hat am Wochenende beim MXGP Auftakt in Matterley Basin/Großbritannien ziemlich schlammig begonnen. Am kommenden Wochenende geht es mit der zweiten Weltmeisterschaftsveranstaltung im Sand von Valkenswaard/Niederlande weiter. Die ADAC MX Masters Saison startet am 28./29. März im brandenburgischen Fürstlich Drehna.

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics

Web: www.werkeholics.de

Facebook: @weberwerke

Instagram: @weberwerke

YouTube: „Weber-Werke“

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.