16.6 C
Börnichen
Sonntag, Juli 21, 2024

Luca Fischeder wechselt zur Saison 2024 die Farben

Der aktuell erfolgreichste deutsche Endurofahrer Luca Fischeder wechselt für die Saison 2024 das Team. Nachdem er bereits Anfang November bekannt gegeben hatte, dass er sich nach 6 Jahren von Sherco Deutschland und dem Team um Marcus Kehr trennt, gab er kurz vor dem Jahreswechsel seine neuen Pläne bekannt.

Sein Weg führt nun nach Italien, wo er für das GasGas Lunigiana Enduro Team an den Start gehen wird. Mit dem Teamwechsel kommen nun auch neue Ziele für ihn in den Fokus. Neben dem Hauptaugenmerk auf die Enduro-Weltmeisterschaft wird der aus dem Mittelsächsischen Geringswalde stammende, noch 24-jährige Fahrer auch in der Italienischen Meisterschaft antreten. Ob wir den amtierenden Deutschen Meister auch in Deutschland sehen werden, wurde offiziell noch nicht verkündet.

Sein neues Team startete bereits in der abgelaufenen Saison in der Weltmeisterschaft und konnte mit Enrico Rinaldi einen achten Platz bei den Junioren einfahren.

Fischeder hatte seine Karriere im Jahr 2015 im Sächsischen Offroadcup gestartet. Seine ersten Erfahrungen im klassischen Enduro holte er sich im Team von Harald Sturm ab der Saison 2016, als er im Deutschen Enduro Jugendcup startete. In den letzten beiden Jahren sicherte er sich den Titel im Deutschen Enduro Championat.

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.