4.6 C
Börnichen
Dienstag, März 5, 2024

Winterliche Atmosphäre krönt den Abschluss der ADAC Endurocup Ost Saison in Torgau

Wie im letzten Jahr gastierte der ADAC Endurocup Ost erneut in Torgau. Das letzte Gastspiel der Saison fand somit beim Blockenduro statt, das vom MSC Pflückuff e.V. seit einigen Jahren ausgetragen wird.

Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es jedoch völlig veränderte Wetterbedingungen. Pünktlich zum Rennstart setzte so starker Schneefall ein, dass niemand mehr den Durchblick hatte. Im Nu war das Gelände am Österreicher unter einer weißen Schneeschicht gehüllt.

Die ohnehin schon schlammigen Bedingungen blieben bestehen und machten das Rennen durchaus anspruchsvoll.

Henry und Felix Strauss eine Klasse für sich

Henry Strauss

Von den anspruchsvollen Bedingungen profitierten möglicherweise gleich zwei der jungen Piloten. Bereits nach der ersten Runde kehrte Felix Strauss mit einem beträchtlichen Vorsprung zurück. Als Starter in der Enduro-2-Klasse war er aus der ersten Reihe gestartet. Sein jüngerer Bruder Henry, der erst im Dezember 15 Jahre alt wird und bereits in der DOWATEK HardEnduroSeries Germany für Aufsehen sorgt, startete aus der zweiten Reihe und musste sich somit erst durchs Feld kämpfen. Dies gelang ihm jedoch bravourös, und er siegte sowohl bei den Sportfahrern als auch im Championat.

Zudem war er der einzige Einzelfahrer, der 12 Runden schaffte.

Felix Strauss triumphierte in der E2-Klasse sowie bei den Youngstern und sicherte sich auch in der Tagesgesamtwertung den 3. Platz.

Ein weiteres Team, das ebenfalls 12 Runden schaffte und Erfahrung im Hardenduro vorweisen kann, war das Duo Emich/Girke.

Mörbe neuer Champion

Mit einem zweiten Platz im Finale sicherte sich Daniel Mörbe seinen Meistertitel bei den Sportfahrern sowie auch im Championat. Somit ist er der Gesamtsieger der östlichsten Cupserie des ADAC.

Daniel Mörbe

Ergebnisse

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer und des Namens per E-Mail an info@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.