19.7 C
Börnichen
Montag, Juli 22, 2024

Henry Strauss siegte erneut in Schönebeck (Fotogalerie/Bestellmöglichkeit)

Es war harte Arbeit für die Fahrer des Sachsen-Anhalt-Endurocup heute in Schönebeck. Bei bestem Wetter hatte der MSC Schönebeck eine lange Strecke rund um den Hummelberg abgesteckt. Wie immer mussten die Fahrer die Etappe im Waldstück bewältigen, sowie die Sonderprüfung auf der vereinseigenen Trainingsstrecke absolvieren. Die Prüfung wurde zusätzlich um ein längeres Feldstück erweitert, wodurch Prüfungszeiten von über 4 Minuten entstanden.

Die Vorgabe für die Rundenanzahl war dieses Mal sehr anspruchsvoll gesetzt, wodurch auf der schwierigen Strecke viele Fahrer Schwierigkeiten hatten, diese überhaupt zu erreichen.

Auch die Experten hatten damit zu kämpfen, denn nur 3 von ihnen schafften die Vorgabe von 9 Runden in dieser Klasse. An der Spitze dominierte wieder einmal Henry Strauss. Der Youngster konnte die Expertenklasse mit einem Vorsprung von über 2 Minuten vor Felix Wiche gewinnen. Der dritte Fahrer, der die Rundenvorgabe erreichte, war Martin Rohde.

Auch bei den Junioren war der Name Strauss ganz oben in den Ergebnislisten zu finden. Felix Strauss folgte seinem Bruder und gewann die Klasse der jüngsten Piloten. Positiv ist zu erwähnen, dass Noah Rübesamen mit seiner kleinen 85ccm Maschine sogar den dritten Platz belegte.

Schönebeck
Noah Rübesamen

Alle weiteren Ergebnisse werden in Kürze auf der Serienseite www.sachsen-anhalt-enduro.de veröffentlicht.

[ Fotogalerie/Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer und des Namens per E-Mail an info@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.