17.4 C
Börnichen
Sonntag, Mai 19, 2024

Fanguide Heaven or Hell Xtreme Enduro Crimmitschau – Alle wichtigen Infos auf einem Blick 3 Tage vor dem Enduro Wochenende

Die Saison 2023 verspricht Spannung. Nach dem spannenden Auftakt geht es am Samstag und Sonntag 22./23.04.2023 in Crimmitschau weiter. Wir geben im Fanguide einen Überblick zur Veranstaltung.

Rennablauf

Der zweite Saisonlauf in Crimmitschau wird im allgemeinen Modus der DOWATEK HardEnduroSeries Germany ausgetragen. Zunächst findet ein Prolog statt, dort fährt jeder Teilnehmer eine Runde auf Zeit. Dieser Prolog Award findet erstmals am Samstag Abend statt. Die Ergebnisse bestimmen die Gruppeneinteilungen. Diesmal fahren 2 Gruppen fahren je 1 Rennen über eine Fahrzeit von 80 Minuten.  Die besten Fahrer jeder Gruppe erreichen das Finale.

Im Finale auf der anspruchsvollsten Strecke des Tages wird in 80  Minuten + 1 Runde um den Sieg gefahren wird.

Zeitplan

Samstag 22.04.2023

9.00 Uhr Lauf 1 Sächsischer Offroadcup

13.30 Uhr Lauf 2 Sächsicher Offroadcup

16.00 Uhr – 17.30 Uhr Registration HESG&Nachtenduro

18.00 Uhr Prolog Award

20.30 Uhr Nachtenduro

Ab 21.00 Uhr Raceparty

Sonntag 23.04.2023

ab 08.00 Uhr Registration HESG&HESG Kids

9.15 Uhr HESG Kids 50/65ccm Lauf 1

Ab 9.45 Uhr Gruppenrennen 1&2

13.40 Uhr HESG Kids 50/65ccm Lauf 2
14.45 Uhr Finale
16.30 Uhr Siegerehrung

Ebenfalls im Programm von Crimmitschau

  • Sächsischer Offroadcup
  • Nachtenduro
  • HardEnduroSeries Village

Eintrittspreise

Tageskarte 5,00 Euro

Wochenende inklusive Sächsischer Offroadcup 8,00 Euro

Kinder bis 16 Jahre frei

Anfahrtsbeschreibung

Das Gelände liegt Verkehrsgünstig nahe der A4 Erfurt – Dresden. Über die Abfahrt Meerane ist die Strecke schnell zu erreichen. Google Maps Link: https://goo.gl/maps/tHWp6oQZrc52

Parkplätze sind ausgeschildert.

Lageplan

Starterliste

www.hardenduro-germany.de/wp-content/uploads/2023/03/StarterlisteCrimmitschau.pdf

60 Sec Preview

Foto: Ina Klemer

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.