Sechs Läufe sind in der MAXXIS HardEnduroSeries Germany 2021 geplant

Etwas verspätet zu den letzten Jahren hat die MAXXIS HardEnduroSeries Germany den Kalender für die Saison 2021 bekannt gegeben. Insgesamt sind 6 Rennen an den traditionellen Strecken der Serie geplant. Der Saisonstart ist für den 17.04.2021 in Reisersberg geplant. Der Termin wurde von der abgebrochenen Saison 2020 / 2021 übernommen, sollte dieser aufgrund der aktuellen Corona Lage nicht möglich sein, sind Ersatztermine in Planung.

Nach einem Jahr Pause kehrt der MSC Hamma (29.05.21) in den Kalender zurück, Ende Mai ist der Lauf im Südharz geplant. Die weiteren Stationen sind Crimmitschau (27.06.21), Neuhaus-Schierschnitz (04.09.21) und Reetz (02.10.21).

Der Termin für Schwepnitz steht noch nicht fest und wird sich an die Auflagen der Corona Krise richten, geplant ist der Lauf erneut im Herbst.
Die Onlinenennungen für die Rennen erfolgen circa einem Monat vor den Läufen und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Viermal HESG-E und HESG Kids

Als neues Rahmenprogramm wird es in der Saison 2021 die HESG-E (Elektromotorradklasse) und HESG Kids geben. Bei jeweils 4 Läufen werden die Klassen im Rahmenprogramm ausgetragen. Außerdem wird in Hamma und Neuhaus-Schierschnitz der ADAC Enduro Jugendcup Hessen-Thüringen ausgetragen. In Crimmitschau findet der Sächsische Offroadcup im Rahmenprogramm statt.

Alle Informationen zur neuen Saison, sowie einen Rückblick der letzten Jahre gibt es im aktuellen HESG Talk auf dem Youtube Channel der Serie zu sehen: https://youtu.be/vmA8wzfd6yo

Einschreibungen in den Klassen sowie Informationen zur Maxxis HardEnduroSeries Germany sind jederzeit unter www.hardenduro-germany.de abrufbar.

Foto: TK420 / Toni Keller

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.

DG Design Shop

ZUM DG DESIGN SHOP