Hamish MacDonald rast in Tucheim weiter Richtung Titel

Die Erfolgssträhne von Hamish MacDonald reist nicht ab. 7 Tage nach seinen Doppel Triumph in Burg ist er auch in Tucheim nicht zu schlagen. Überhaupt sehen die Platzierungen ähnlich aus wie vor Wochenfrist, dies könnte daran liegen das sich der Boden zu den im 30 km entfernten sehr ähnelte.

Aussetzen musste Andreas Beier, nachdem er in Burg schon nicht zufrieden war zog er gleich die Notbremse und blieb im Erzgebirge. Somit läuft alles auf Robert Riedel hinaus der wohl den E1 Titel in Woltersdorf Ende des Monats sichern kann.

Ergebnisse: http://www.zeitnahme-dataservice.de/tucheim2020/main.html

Foto: Uwe Ficker

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.