4.5 C
Börnichen
Sonntag, März 3, 2024

„Rainman“ Richter gewinnt das Speedhill Geyer

Als erstes Enduroevent in Sachsen fand am heutigen Samstag das Speedhill Geyer statt. Die Motorsportabteilung des TSV Geyer konnte sich gerade deswegen auch über ein Rekordfahrerfeld von annähernd 100 Fahrer freuen. Dabei waren trotz kräftigen Regenwetters auch einige Zuschauer, diese konnten beim ersten Endurowettbewerb nach dem Corona Lockdown, auch einige Größen des Sächsischen Endurosport wie Louis Richter, Lucas Müller und Andy Pitsch bewundern.

Durch die nassen Bedingungen war die Auffahrt an der Waltershöhe durchaus anspruchsvoll. Die letzten Jahre war die Veranstaltung ja eher durch Hitze und Trockenheit geprägt was die Bedingungen viel einfacher machte.

Einen wahren Durchmarsch zeigte Louis Richter. Der Pockauer konnte alle Vorläufe für sich entscheiden und machte auch im Finale genau dort weiter. Im Duell mit Andy Pitsch konnte er den Dauersieger der letzten Jahre letztlich im Finale bezwingen. Im Rennen um Platz 3 setzte sich Youngster Pascal Sadecki auf der Hubraumschwächeren 125ccm Husqvarna durch.

Die Amateur Wertung gewann Paul Viertel und die spektakuläre Quad Klasse Rene Hagenbruch.

Richter
Spektakuläre Eigenbauten gab es in der Sonderklasse

Für besondere Action sorgte die Klasse mit den Sonderfahrzeugen. Hier gab es von Jeep´s über ein umgebautes SkiDoo alles zu sehen.

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.