Was geht aktuell im Endurosport ? Training ja – Rennen “jein”

Die Corona Krise hält weiterhin die Welt in Atem. Auch Deutschland ist weiterhin betroffen, auch wenn mittlerweile viele Bereiche wieder zur Normalität zurückkehren. Davon ist natürlich auch der Endurosport genauso betroffen, wie alle weiteren Sportarten.

Auch wenn zum Beispiel die letzte Allgemeinverfügung in Sachsen positiv aussieht und auch Nordrhein-Westfalen ab Ende Mai wieder Amateursportveranstaltungen zulassen will, wird es bis zu einer wirklichen Rennveranstaltung wohl noch etwas dauern. So hat der MC Zwönitz zum Beispiel bis zum letzten Termin gehofft, am nächsten Samstag 23.05., sein Swen Enderlein Enduro austragen zu können. Auch wenn es vielleicht rein rechtlich möglich wäre verschiebt man das Rennen nun auf einen späteren Zeitpunkt. Grund dafür ist unter anderem die kurze Vorbereitungszeit und die weiterhin nicht ganz klare Regelung. Ein “Geisterrennen” ohne Zuschauer und Catering will der MC Zwönitz zunächst nicht durchführen.

Die Meinung von www.motorsport-life.com ist das man hoffentlich in einem Monat wieder einen Schritt weiter zur Normalität gekommen ist. Ob es nun die vielzitierte “Neue Normalität” oder hoffentlich doch die alte wird, das wird sich zeigen.

Endurosport Training vielerorts möglich

Sehr positive Zeichen gibt es aber dennoch. In ganz Deutschland ist mittlerweile das Training wieder möglich, die beiden Fotos stammen vom MC Zwönitz der nun bereits den zweitem Samstag wieder geöffnet hatte. Teilweise nur für Vereinsmitglieder oder aber auch mit Voranmeldung für alle Fahrer. Dabei ist der Ansatz mit einer Voranmeldung vielleicht auch für Trainingszwecke ein nicht ganz schlechter Ansatz. So wissen die Vereine bereits vorher mit welchen Teilnehmern man rechnen kann. Etwas von Nachteil für die Fahrer ist dabei allerdings leider das ein kurzfristiger Entschluss zum Training auf seiner Lieblingsstrecke vielleicht nicht klappt.

Hoffen wir das der Endurosport in den nächsten Wochen sich wie das restliche Leben bessert und wir im Sommer wieder zu Rennen zurückkehren können und nicht das zweite Schreckensgespenst Waldbrandgefahr das nächste Problem erzeugt.

Sobald wieder Rennen stattfinden werden wir dies auf Motorsport life im Wochenrhythmus wieder veröffentlichen, dies hatten wir vor der Corona Krise bereits begonnen: https://www.motorsport-life.com/2020/03/11/enduro-termine-am-wochenende-14-15-03-2020/

Fotos: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.