Argentinien wird die FIM ISDE im Jahr 2023 begrüßen!

Während sich der Staub nach den unvergesslichen FIM International Six Days of Enduro (ISDE) in Frankreich legt, werden bereits Pläne für die siebenundneunzigste Ausgabe in Argentinien im nächsten Jahr geschmiedet.

Nach einer fast fünfjährigen Pause wird die FIM ISDE 2023 nach Südamerika zurückkehren. San Juan in Argentinien wird das älteste Offroad-Motorradrennen der Welt wieder willkommen heißen, nachdem es zuletzt im Jahr 2014 ausgetragen wurde.

San Juan ist ein Highlight für viele FIM ISDE-Teilnehmer und wird dank der unglaublichen Naturlandschaft, der Enduro-begeisterten Region und dem außergewöhnlichen Organisationskomitee sicher ein spektakuläres Rennen bieten.

Es wird ein völlig neues Streckenlayout entworfen, was bedeutet, dass diejenigen, die 2014 am Rennen teilgenommen haben, sich auf ein neues Terrain und neue Trails freuen können. Auch das Fahrerlager wird einen neuen Standort bekommen.

Im Jahr 2023 wird das Rennen Anfang November stattfinden, um die optimalen Temperaturen für die Rennen zu gewährleisten. Die genauen Daten und weitere Einzelheiten werden zu gegebener Zeit bestätigt.

Wir sehen uns nächstes Jahr in San Juan!

Foto: Future7Media

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.