20 Jahre GCC – eine Erfolgstory feiert Jubiläum

Die Deutsche Cross Country Meisterschaft GCC wird 20 Jahre jung. Im Mai 2002 fiel der Startschuss zu einem der erfolgreichsten Motorrad-Offroadprojekte im deutschsprachigen Raum. Seitdem ist die Sportart Cross-Country hierzulande ein fester Begriff und wird im Tourkalender vieler Moto-Cross- und Enduropiloten als „Must“ geführt. Die Idee von „Closed Area Enduro“ Events wurde bereits 1984 im Rahmen der nordamerikanischen Grand National Cross Country Serie umgesetzt. In Deutschland adaptierte Sportpromoter BABOONS das Konzept auf die doch deutlich eingeschränkteren Platzverhältnisse hierzulande und fand mit einer Laufzeit von 2 Stunden pro Klasse die optimale Distanz für die heimische Offroad-Elite.

Auch das GCC-Reglement hat sich mit ein paar Anpassungen über all die Jahre als belastbar gezeigt und bewährt. Mit konstant großen Teilnehmerzahlen von bis zu 900 Fahrern pro Event hat die Deutsche Cross Country Meisterschaft über zwei Jahrzehnte hinweg die Entwicklung des Motorrad-Offroadsports entscheidend mitgeprägt. 

Nach einer Corona Zwangspause startet die Serie am 23. April 2022 in die Jubiläumsaison. Die Einschreibung für alle Teilnehmer beginnt pünktlich am 1. Januar. 

Hier der Tourkalender für 2022:
23.04. – 24.04. | Triptis
14.05. – 15.05. | Walldorf
11.06. – 12.06. | Venusberg
23.07. – 24.07. | Goldbach
XX.08. – XX.08. | XXX
03.09. – 04.09. | Schefflenz
01.10. – 02.10. | Bühlertann
Für August sind Ort und Termin derzeit noch nicht gefixt.

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.