Kailub Russell qualifiziert sich als Schnellster-Bühne frei für Red Bull Erzbergrodeo Battle

Es sind nur noch wenige Stunden bis zum Start des legendären Red Bull Erzbergrodeo Hard Enduro am Sonntag. Das Feld von über 900 Teilnehmern ist auf 500 reduziert worden. Aufregung und Spannung steigen gleichermaßen, denn die 26. Auflage des legendärsten Hard Enduro-Rennens steht kurz vor dem Start.

Kailub Russell, der am Freitag beim Prolog auf der Blaklader Iron Road am schnellsten war, konnte seine Zeit heute nicht verbessern, aber sie war immer noch gut genug, um den ersten Platz zu belegen. In einem raueren und härteren Prolog blieb der Großteil der Spitzengruppe gegenüber Freitag unverändert, wobei der Pole Dominik Olszowy (GASGAS) und Kyle Flanagan (KTM) auf den Plätzen zwei und drei blieben.

Für den Italiener Sonny Goggia hingegen war der Samstag ein guter Tag im Büro. Der KTM Fahrer fuhr die schnellste Zeit des Tages, was ihn vom siebten auf den vierten Gesamtrang brachte. Manuel Lettenbichler von Red Bull KTM Factory Racing komplettierte die Top Fünf und erzielte damit sein bisher bestes Prolog-Ergebnis.

Billy Bolt von Husqvarna Factory Racing wurde Sechster, während Michael Walkner von GASGAS Factory Racing als Siebter der schnellste Österreicher war. Walkner wird hoffen, diesen Schwung in das morgige Rennen mitnehmen zu können.

Die schnellste Zeit bei den Junioren fuhr Matthew Green von Rigo Racing als Neunter, während Wade Young von Sherco Factory Racing die Top 10 komplettierte.

Mit 50 verfügbaren Plätzen für die morgige erste Startreihe war der Meisterschaftsführende Graham Jarvis (Jarvis Racing Team) mit Platz 23 gut platziert. Der Rennsieger von 2017, Alfredo Gomez (AG Racing Team), qualifizierte sich auf Platz 27.

Alle Augen richten sich nun auf das wichtige Red Bull Erzbergrodeo am Sonntag, das um 14.30 Uhr MEZ beginnt. Wird Graham Jarvis mit seinem sechsten Sieg seine Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen oder können Fahrer wie Lettenbichler, Bolt oder Mario Roman zum ersten Mal in den Genuss von Iron Giant-Ruhm kommen?

Verfolgen Sie das Red Bull Erzbergrodeo am Sonntag ab 14.00 Uhr live auf Red Bull TV.
Bleiben Sie auf den sozialen Medien von FIM Hard Enduro und Red Bull Motorsport für die tägliche Berichterstattung dran.
Die dritte Runde der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft findet vom 16. bis 19. Juni beim Red Bull Erzbergrodeo in Österreich statt.

Results Blaklader Prolog 2022 (redbullerzbergrodeo.com)

Foto: Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.