DTM gibt aktualisierten Kalender 2022 bekannt

Knapp hundert Tage vor den ersten Testfahrten in Hockenheim wurde der DTM Kalender für das Jahr 2022 finalisiert. Der bislang im Kalender mit TBA versehene Termin vom 3.-5. Juni 2022 findet nicht statt. Die DTM Saison 2022 wird folglich im Zeitraum Mai bis Oktober in fünf unterschiedlichen Ländern, auf acht unterschiedlichen Rennstrecken in Deutschland und im europäischen Ausland, darunter insgesamt sechs Formel 1 Strecken, ausgetragen.

Frederic Elsner, Director Event & Operations dazu: „Mit der Begrenzung des Kalenders kommen wir unter anderem dem Wunsch der Teams nach, den Juni-Termin zu überdenken und die Saison 2022, wie auch die letzte, an acht Rennwochenenden auszutragen. Der logistische Aufwand wäre mit einem zusätzlichen Auslands-Event im Juni, wo an jedem Wochenende mindestens eine große Motorsportveranstaltung vorgesehen ist, zu groß gewesen.“

Mit der finalen Veröffentlichung des neuen Rennkalenders gibt die ITR auch die vorzeitige Auflösung des Vertrags mit der LDP International b.v. bekannt, seit 2019 Veranstalter der Rennen auf dem TT-Circuit Assen in den Niederlanden. Promoter Lee van Dam bedankt sich bei den Fans: „Nach drei Jahren harter Arbeit mit der ITR haben wir beschlossen, unseren Vertrag für die nahe Zukunft nicht fortzusetzen. Assen ist eine Veranstaltung, die nicht von der Rennstrecke organisiert wird, sondern von uns als externem Promotor. Aufgrund der gestiegenen Kosten für die Veranstaltung in Folge der COVID-19 Pandemie haben wir versucht, unseren Vertrag neu zu verhandeln, aber wir haben keine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden und das weitere Vorgehen gemeinsam beschlossen. Wir möchten uns bei allen Beteiligten und Fans für ihre Unterstützung und für drei tolle Jahre DTM Assen bedanken und wünschen der ITR alles Gute für die Saison 2022.“

ITR-Geschäftsführer Benedikt Böhme lobt den konstruktiven Dialog mit dem Veranstalter: „Wir haben in langen Gesprächen immer wieder versucht, die Wirtschaftlichkeit in ein für beide Seiten akzeptables Verhältnis zu setzen. Am Ende sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, den Vertrag frühzeitig aufzulösen. An dieser Stelle möchte ich mich bei Lee van Dam für die Zusammenarbeit und drei sehr gute Events in Assen bedanken.“

Damit stehen kurz vor Jahreswechsel alle Termine der DTM, der DTM Trophy sowie der DTM Classic fest.

Benedikt Böhme blickt auf das vergangene Jahr zurück: „Ich bin sehr stolz auf mein Team und über das Erreichte. Auch 2021 war aufgrund der noch immer anhaltenden Pandemie mit Einschränkungen behaftet, dennoch haben wir eine schöne, spannende und erfolgreiche Saison hinter uns gebracht. Wir stecken bereits mitten in den Vorbereitungen für 2022 und freuen uns darauf, wieder großartige Events organisieren zu können“, sagt Benedikt Böhme. „Ich wünsche an dieser Stelle allen Teams, Herstellern, Partnern und Sponsoren und vor allem auch allen Fans im Namen des gesamten Teams eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.“

Die DTM ist eine internationale Rennserie, die 2021 in über 60 Länder live übertragen wurde. Ab 2022 werden die Rennen im deutschsprachigen Raum erstmals in ProSieben gezeigt – zuvor in SAT.1. Gleich zum Auftakt der neuen Saison steht mit dem Autódromo Internacional do Algarve in Portimão eine Premiere an, denn nie zuvor wurde ein DTM-Rennen auf dem Kurs in Portugal ausgetragen. Weitere neue Strecken und Highlights wie Imola, Spa, und Red Bull Ring sowie Klassiker wie DEKRA Lausitzring Turn 1, Norisring, Nürburgring und das Finale am Hockenheimring folgen.

Tickets für die neue Saison gibt es bereits im DTM-Ticket-Shop (tickets.dtm.com) und über die DTM-Ticket-Hotline (01806 991166).

Rennkalender 2022 der DTM, DTM Trophy sowie DTM Classic:

29. April-01. Mai – Autódromo Internacional do Algarve (POR)
20.-22. Mai – DEKRA Lausitzring Turn 1 (GER) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic Cup
17.-19. Juni – Imola (ITA) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic DRM Cup
01.-03. Juli – Norisring (GER) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic Cup
26.-28. August – Nürburgring (GER) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic DRM Cup
09.-11. September – Circuit de Spa-Francorchamps (BEL) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic Cup
23.-25. September – Red Bull Ring (AUT) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic DRM Cup
07.-09. Oktober – Hockenheimring (GER) – inkl. DTM Trophy und DTM Classic Cup

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.