DOWATEK wird neuer Titelsponsor der HardEnduroSeries Germany

Mit einem neuen Titelpartner geht die Deutsche Hardenduro Serie in die Saison 2022. Unter dem Namen DOWATEK HardEnduroSeries Germany wird die Veranstaltungsreihe in die fünfte Saison gehen.

„Wir freuen uns mit DOWATEK einen neuen Titelpartner präsentieren zu können. DOWATEK ist eine bekannte Marke im Hardenduro Bereich und wird seine Bekanntheit dadurch noch weiter ausbauen können.“ sagt Serienpromotor Denis Günther. „In der aktuell schwierigen Zeit, freuen wir uns besonders das auch neue Firmen auf die Serie vertrauen.“

Auch Martin Dosch von DOWATEK ist zuversichtlich für die Saison 2022.

Ebenfalls neu präsentiert sich das Logo der Serie. Dabei sind bewährte Dinge enthalten, aber auch neues, was das Logo frischer macht und in einen neuen Abschnitt führen soll.

Wofür steht DOWATEK?

Der Name ist entstanden aus den beiden Gründern der Marke DOWATEK.

DO wie Dosch, WA wie Waldherr und TEK wie Technik.

Martin Dosch und Kaspar Waldherr, sind beide Entwicklungstechniker aus Oberbayern, deren größte Leidenschaft das Enduro fahren ist.

Beide Freunde hatten das gleiche Problem, dass es am Markt keine Teile gibt die für echtes Hardenduro ausreichend stabil sind. Lange haben sie sich rumgeärgert mit Schützern die nicht ihren Sinn erfüllten. Sie beide haben bereits sehr viele Ideen und clevere Lösungen, die dein Bike bei extremsten Bedingungen schützen und dir das Fahren im schweren Gelände erleichtern.

Die Teile wurden von beiden selbst getestet und weiterentwickelt. Außerdem gibt es Testfahrer Weltweit die ständig bei Extreme Events teilnehmen, wie Erzberg Rodeo, Sea to Sky, X Cross Serbia, Abestone, Hixpania, XL Lagares Extrem, Red Bull Romaniacs und vielen mehr.

Weitere Informationen sind unter www.dowatek.de zu finden.

Informationen zur DOWATEK HardEnduroSeries Germany sind jederzeit unter www.hardenduro-germany.de abrufbar.

Denis Guenther
Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.