TADDY BLAZUSIAK IST HEISS AUF DAS SUPERENDURO

DER MEHRFACHE SEWC-WELTMEISTER WILL SCHON BEI DER ERSTEN RUNDE ZU HAUSE IN POLEN IN DER HALLE ERFOLGREICH SEIN
Es ist Zeit für SuperEnduro! Und Taddy Blazusiak ist aufgeregt und bereit für die erste Runde – sein Heimrennen in Polen am Samstag, den 4. Dezember. Mit seinem GASGAS EC 350F wird Taddy versuchen, seinen siebten Weltmeistertitel in dieser Klasse zu gewinnen und seine Position als erfolgreichster Fahrer in dieser Disziplin zu festigen.

Taddy Blazusiak: “Ich freue mich auf das SuperEnduro, ganz klar! Ich fühle mich gut und stark, und wir haben viel mit dem Motorrad getestet und es wirklich für die Halle abgestimmt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Paket, das wir haben. Meiner Schulter geht es gut, das Training lief gut, und ich fühle mich für die erste Runde an diesem Wochenende wirklich gut. Ich kann es kaum erwarten, eine neue Meisterschaft zu beginnen, und natürlich werde ich alles geben, was ich habe. Mein Ziel ist es, das GASGAS in die Box zu bringen und um jeden Sieg zu kämpfen. Die Meisterschaft zu Hause in Polen zu starten, ist ebenfalls großartig. Ich freue mich darauf, dort wieder Rennen zu fahren und die Unterstützung der Fans zu genießen, sie sind fantastisch!”

Wer könnte GASGAS in der FIM SuperEnduro Weltmeisterschaft besser vertreten als Taddy Blazusiak! Der Mann ist eine Legende des Sports mit sechs FIM-Weltmeistertiteln und fünf AMA-Endurocross-Meisterschaften in seinem Namen. In einer verletzungsgeplagten Saison 2021 konnte Taddy ein Top-10-Ergebnis in der hart umkämpften Hard Enduro World Championship einfahren, und jetzt, da er sich stark und gut vorbereitet fühlt, verlagert er seinen Fokus auf die Indoor-Rennen.

Die Meisterschaft 2022 beginnt am kommenden Wochenende, Samstag, 4. Dezember, in Polen. Danach folgen vier Runden, wobei die Serie im Januar in Israel, im Februar in Ungarn und im März in Deutschland an zwei aufeinanderfolgenden Renntagen ausgetragen wird. Jede Runde wird nach der bewährten Formel von drei Läufen ausgetragen, um den Gesamtsieger der Veranstaltung zu ermitteln… Los Taddy!

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.