Wade Young gewinnt Sea to Sky 2021

Die Streckenbauer des Sea to Sky im Türkischen Kemer haben sich für das Mountain Race am letzten Fahrtag noch einiges einfallen lassen. Deutlich schwieriger gestaltete sich die Fahrt auf den über 2300 Meter hohen Tahtali.

Wie in den beiden Vortagen dominierten die beiden Sherco Werksfahrer Wade Young und Mario Roman. Dahinter tobte der Kampf um Rang 3, den sich der Südafrikaner Travis Teasdale sichern konnte. Da alle Fahrtage zusammen gezählt wurden ging der Sieg an Wade Young. Roman konnte zwar den letzten Tag für sich entscheiden, durch seinen Ausfall im Beach Race und der demzufolge schlechten Startplatzierung für das Forest Race reichte es aber für den Spanier nicht mehr.

Thomas Schley

Bester Deutscher wurde Thomas Schley auf Platz 22. Vinzenz Paulus holte sich Platz 32 und Marcel Teucher Platz 33. Youngster Eric Seifert schaffte als 36ter trotz Fussproblemen als einer der jüngsten Teilnehmer ebenfalls das Gold Finish.

v.l. Marcel Teucher, Eric Seifert

Ergebnisse: https://www.seatosky.com.tr/Content2/Files/MedalList.pdf

Foto: DG Design / Denis Günther

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.