ADAC Enduro Jugend Cup Ost: Halbzeit der Saison 2021

Es ist Halbzeit beim ADAC Enduro Jugend Cup Ost. Nach den ersten beiden Läufen in Hohndorf (nur Klassen: 50 und 65) bzw. Meltewitz (nur Klassen 85 und 125) und Fürstenwalde sind die ersten Punkte vergeben und es zeichnen sich in einigen Klassen schon die Favoriten der Saison ab. So konnten Lenny Reimer (Klasse 65), Tim Ziegler (Klasse 85A) und Felix Melnikoff (Klasse 125) in ihren Klassen jeweils in beiden Läufen jeweils die Toppunktzahl erfahren.

Meisterschaftsluft in Meltewitz und erster gemeinsamer Lauf in Fürstenwalde

In Meltewitz wurde erstmalig ein Lauf des Enduro Jugend Cups im Rahmen der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft (DEM) ausgetragen. Eine Besonderheit für alle Teilnehmer, die auch die gesamte Atmosphäre, inklusive Start und Siegerehrung auf dem großen DEM-Anhänger und einer, in weiten Teilen mit Meisterschaft identischen Strecke, erleben durften.
Da alle Wertungsklassen in Fürstenwalde zum ersten Mal in diesem Jahr gemeinsam bei einer Veranstaltung des ADAC Enduro Jugend Cup Ost am Start waren, gab es folglich erstmalig auch eine klassenübergreifende Ladies-Wertung. In dieses Endresultat fließen die Einzelergebnisse der jungen Damen sowie die Gesamtstarterzahlen der jeweiligen Kategorien ein. Am Ende konnte sich Lea Meier über den Sieg freuen. Knapp dahinter auf Platz zwei kam Lina Süßmuth, Dritte wurde die Hohburgerin Carlotta Krenz.

Die zweite Halbzeit im ADAC Enduro Jugend Cup Ost

Im September geht es dann für das gesamte Starterfeld im thüringischen Großlöbichau bei Jena weiter. Anfang Oktober steht der vorletzte Lauf im brandenburgischen Hörlitz auf dem Programm, bevor im November schließlich das große Finale in Meltewitz ausgetragen wird.

Seit 2016 schreibt der ADAC Sachsen eine neue Nachwuchsrennserie im Endurosport aus. Damit übernimmt der sächsische Regionalclub des ADAC eine Vorreiterrolle in der Enduro Nachwuchsentwicklung in Deutschland. Ziel der Serie ist die Heranführung des Nachwuchses an diese insbesondere in den Regionen Zschopau und Dahlen beliebte Motorsportdisziplin. Die Idee entstand durch die aktive Jugendarbeit der sächsischen Offroad Clubs im Zusammenhang mit der Trainerausbildung des ADAC Sachsen.
Konkret richtet sich das Angebot an motorsportinteressierte Kinder im Alter von 6-16 Jahren. Gefahren wird in den Klassen 50, 65, 85 und 125 ccm im klassischen Modus, bestehend aus einer Etappe und die für den Endurosport typischen Sonderprüfungen. ›› Weitere Informationen unter: www.adac-enduro.de oder www.sachsen-motorsport.de

›› ADAC Enduro Cup Ost – Übersicht der Termine 2021

03. Juli Hohndorf bei Zschopau (Sachsen) – nur 50 & 65
31. Juli Meltewitz (Sachsen) – nur 85 & 125
07. August Fürstenwalde (Brandenburg)
12. September Großlöbichau (Thüringen)
03. Oktober Hörlitz (Brandenburg)
14. November Meltewitz (Sachsen)

Foto: Peter Teichmann Text: ADAC Sachsen

Denis Guenther
Denis Günther ist der Kopf vom motorsport-life.com Network. Seit 2003 hauptberuflich im Motorsport tätig ist er auf allen Rennstrecken in Europa zuhause. Egal ob Tourenwagen oder Endurosport, in allen Bereichen ist er der Experte.